B und C Waffen
 

Home Up B und C Waffen Allgemein Davy Crocketts LANCE PERSHING NIKE M 109 Mini A-Bomben

 

Home
Up
B & C Waffen

Erstaunlicherweise finden sich weder in Planungen des Warschauer Paktes noch in den der NATO Hinweise auf einen "Ersteinsatz" von Biologischen Waffen, ja diese tauchen eigentlich nicht einmal auf. Scheinbar war (und hoffentlich ist) der Respekt vor diesen wahrlich unmenschlichen Waffensystemen zu groß, auf beiden Seiten.
Der Einsatz chemischer Munition wird auf beiden Seiten nur zu Vergeltungszwecken angedacht, wo hingegen die Nutzung nuklearer Munition scheinbar als völlig normal angesehen wurde.

Die relative "Leichtfertigkeit" mit der dieses Thema behandelt wird, hängt sicher nicht zuletzt damit zusammen dass in den 80ern zunehmend "kleine" taktische, nukleare  Gefechtsfeldwaffen entwickelt wurden, die keine Ähnlichkeit mit den erschreckenden Auswirkungen einer Hiroshima Bombe hatten. Ein "Davy Crockett" Sprengkopf etwa hatte Auswirkungen nur in einem eng begrenzten Rahmen von wenigen Hundert Metern.

Das einzige (vermutliche) Chemiewaffendepot für Granaten befand sich in der Nähe von Großenlüder. Es ist von einem weiteren bei Sickels innerhalb der damaligen Friedensbewegung die Rede gewesen; da hier die Recherchen aber noch nicht abgeschlossen sind belassen wir es bei dem einen.